Vom Glück, Pech und der Unendlichkeit dazwischen

 
Über mich

Der hier so visionär in die Ferne schaut und sich fragt, was er nachts auf einem Feld zu suchen hat: das bin ich. Die Verwirrung über die Tageszeit wird auf den Umstand zurückzuführen sein, dass ich fast nie Sonnenbrillen trage.

Der mit der Mütze bin ich übrigens auch. Bitte bekomme nicht den Eindruck von mir, ich hätte irgendwann das Lächeln verlernt. Es war Winter, es war kalt, ich hatte nur ein Hemd an. Also nun wirklich nichts, was mir ein Lächeln auf die Lippen zaubert.

Ich bin direkt neben Mannheim aufgewachsen. Das darf mir bitte nicht zur Last gelegt werden, der Dialekt ist besser als sein Ruf. Hier klingt ein einfaches "Ich mag Dich gern" wie eine Gewaltandrohung. Welche Region kann das noch von sich behaupten?

Über meinen Werdegang würde ich Dir jetzt wirklich gerne erzählen, dass ich nach meiner aktiven Karriere als Astronaut die Meere der Welt durchsegelt und Haie gezähmt habe. Das wäre allerdings gelogen. Statt dessen habe ich Technologiemanagement studiert.

 

Bücher schreiben ist viel interessanter. Ob sie nun den Genres Fantasy, Romance oder einer Mischung aus beiden zuzuordnen sind, überlasse ich Dir. Mir gefällt ja Modern Philosofairy Tale ganz gut, aber gibt es nicht eigentlich schon genügend verschiedene Genres?

Meine Bücher

Vom Glück, Pech und der Unendlichkeit dazwischen

 
 
Lob und Kritik? Was immer Dir auf der Seele brennt. Schreib mir!
 

Kaffee

Riechst Du ihn schon?

Solltest Du bereits einen Blick in mein Buch geworfen haben und Dich allein aufgrund meiner vollmundigen Einladung, Dich mit Kaffee zu verköstigen, hier befinden, muss ich mich an dieser Stelle bei Dir entschuldigen. Da habe ich wohl geflunkert.

Schau doch einfach gelegentlich mal hier vorbei. Diese Seite wird wachsen. Es werden Newsletter kommen, und ganz gewiss noch weitere Möglichkeiten, Dich zu unterhalten.

 

Und wenn sich die Technik eines Tages so weit entwickelt hat, dass der Kaffee über die Glasfaserleitung sprudelt, kann ich mein Versprechen vielleicht doch noch einlösen. An mir soll es jedenfalls nicht liegen ...

 
Presse und Blogs
(Auswahl)

Sunnys-Bücherschloss

 

[...] Eigentlich sollte dies eine Rezension werden, aber irgendwie ist es eher eine Liebeserklärung für dieses ungewöhnliche, unglaublich tiefgründige und poetische Buch, welches mein Herz für sich gewinnen konnte.

[...]

Mit “Vom Glück, Pech und der Unendlichkeit dazwischen” hat Stephan Hemming etwas ganz Großes geschaffen, das mich auf ganzer Linie überzeugen konnte.

[...]

Ganz klare Leseempfehlung

[...]

“Vom Glück, Pech und der Unendlichkeit dazwischen” bekommt von mir glatte 12 Wolkenschlösser.

(Besuche Sunnys-Bücherschloss)

 
  • Instagram

© 2019 by Stephan Hemming

  • Black Instagram Icon